Textgröße

Ein knappes Dutzend USC-Sportler machten sich trotz der Terminüberschneidung mit dem Magdeburg Marathon auf den Weg nach Halle zum traditionellen Doppelsprint und trafen dort auf zahlreiche Konkurrenz aus Sachsen und Thüringen und das, obwohl keine Parktourwertung zu holen war.

Das Hallenser OL-Team hatte sich auch richtig ins Zeug gelegt. WKZ und Wetter waren vom feinsten, und die Erwartungen an Karte und Bahn wurden nicht enttäuscht. Angeboten wurden 2 überarbeitete Sprintkarten in ISSOM-Standard und abwechslungsreiche Bahnen durch urbanes und offenes Gebiet auf dem ehem. Kasernengelände am Weinberg.

Zu erwähnen ist die Sprintstärke von Carsten Behling, der mal wieder bewiesen hat, daß auch die letzten Meter zum Ziel entscheidend sein können. Diesmal konnte er sich in der H35 von einem 4. auf den 2.Platz vorkämpfen. Ähnlich Überraschendes wäre vieleicht auch Gert Schmidko in der H55 geglückt, der im zweiten Lauf Helmut Conrad davon lief, wenn da nicht der verpatzte erste Lauf gewesen wäre. Erwähnenswert ist auch der 3.Platz unseres studentischer Neuzuganges Lucie Svetlonova in der Damen Hauptklasse.

Abgerundet wurde der Wettkampf für die über 100 Teilnehmer! mit einem langen Kuchenbuffet, einer schnellen Siegerehrung und Sachpreisen. Alles in Allem ein gelungener Saisonausklang und Abschluß der Landesrangliste.

Allen erfolgreichen Teilnehmern beste Glückwünsche.

Ergebnisse Damen (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Lucie Svetlonova D 19- (8) Bronze
Sabine Behling D 35- (8) 6
Martina Schmidtko D 45- (10) o.W.

 

Ergebnisse

Fotos im Album von Ralf Büchner

Ergebnisse Herren (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Sven Behling H -14 (9) Silber
Tobias Rath H -14 (9) Bronze
Carsten Behling H 35- (10) Silber
Jürgen Kohler H 45- (21) 5
Frank Hursie H 45- (21) 9
Gert Schmidtko H 55- (10) 5
Rainer Enoch H 55- (10) 10

 

20121021_003k 20121021_004k 20121021_005k
20121021_001k 20121021_002k