Textgröße

Ausgerichtet vom MTK Bad Harzburg, wurden am letzten Wochenende zwischen Bad Harzburg und Torfhaus die Deutschen Meisterschaften im Lang-OL und der Deutschland-Cup ausgetragen.

banner_dmBei hochsommerlichen Temperaturen versammelten sich am Samstag ca. 950 Läuferinnen und Läufer, um im Harz die Meisterinnen und Meister Ihrer Klassen zu ermitteln.

Unsere Abteilung war mit 14 Läuferinnen und Läufern am Start, wobei Veronika mit Platz zwei und Peter mit Platz vier sehr gute Ergebnisse erzielen konnten.

In den Eliteklassen siegten Monika Depta von der OLG Siegerland und Christian Teich vom SSV Radebeul.

Ergebnisse Damen (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Franziska Kohler D -12 (21) 13
Nadine Enoch D 35 (13) 11
Veronika Lange D 50 (15) Silber
Hannelore Laugwitz Direkt Kurz (21) o.W.

Ergebnisse

Fotos DM Lang-OL

VST-Logo

Ergebnisse Herren (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Jonas Hursie H -18 (14) 11
Lukas Hursie H -18 (14) 14
Andreas Ohk H 40 (28) 14
Hermann Schrader H 55 (31) 23
Peter Wichmann H 70 (14) 4
Sven Claudius H 21 A Kurz (70) 31
Jürgen Kohler H 21 A Kurz (70) 35
Uwe Böhning H 21 A Kurz (70) 61
Walter Ohk H 21 A Kurz (70) 62
Friedemann Laugwitz Dirket Mittel (18) 12

Am Sonntag viel um 10.00 Uhr der Startschuss zum Deutschland-Cup.

Unter den 91 Staffeln waren zwei vom USC Magdeburg angetreten und belegten die Plätze 38 und 40. In der Rahmenkategorie startete eine Staffel, die sich auf Grund eines Fehlstempels jedoch nicht platzieren konnte.

Den Deutschland-Cup gewann das Team von Post SV Dresden 1 in der Zeit von 2:52:58.

Allen erfolgreichen Teilnehmern und Staffeln beste Glückwünsche.

Ergebnisse Deutschland-Cup (USC Magdeburg)
Staffel Läufer (Zeit) Zeit / Platz
USC Magdeburg 1
Andreas Ohk (50:30)
Sven Claudius (43:42)
Nadine Enoch (32:25)
Jürgen Kohler (48:07)
Michael Bantel (1:12:17)
4:07:01 / 38
USC Magdeburg 2
Friedrich Arnold (50:49)
Veronika Lange (50:35)
Peter Wichmann (31:26)
Lukas Hursie (56:35)
Hermann Schrader (1:00:10)
4:09:35 / 40
USC Magdeburg 1 (Rahmen)
Uwe Böhning (Fehlst.)
Walter Ohk (24:08)
Marco Genten (50:34)
o.W.

Fotos Deutschland-Cup

VST-Logo