Der Postsportverein Dresden e.V. war am 09.05.2009 Ausrichter der Deutschen Meisterschaften und der Deutschen Bestenkämpfe im Sprintorientierungslauf.
DM Sprint-OLDen Höhepunkt bildeten hierbei die Finalläufe, die der Ausrichter in die historische Innenstadt von Meißen legte. Start und Ziel befanden sich auf dem Theaterplatz und machten die Veranstaltung somit auch für Außenstehende zu einem besonderen Erlebnis.

Von unserer Abteilung waren acht LäuferInnen am Start. Von Ihnen erreichten vier das A-Finale, je einer das B- und das C-Finale und zwei LäuferInnen starteten auf Direktbahnen. Hierbei konnten zum Teil sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Nadine, die in der Eliteklasse bei den Damen den siebten Platz belegte.

Deutsche Meisterin wurde Anne Heinemann vom SV Robotron Dresden und Deutscher Meister wurde erneut Alexander Lubina vom DJK Adler Bottrop.

Allen erfolgreichen Teilnehmern hierzu beste Glückwünsche.

Ergebnisse (USC Magdeburg)
Name Klasse Finallauf Platz
Nadine Enoch Damen A 7
Veronika Lange D40- A o.W.
Sven Claudius H40- A 14
Jürgen Kohler H40- C 1
Name Klasse Finallauf Platz
Peter Wichmann H55- A 13
Rainer Enoch H55- C 14
Olga August Direkt Kurz A
Gold
Carsten Behling Direkt Lang A
N Ang

Fotos von den Vorläufen - © Post SV Dresden
Jürgen an der Ergebnisliste Waldbad Oberau Veronika im Ziel

Die nachfolgenden Fotos vom Finale wurden von Sven bereitgestellt.
Peter Sven Jürgen Veronika Olga und Nina Marie

Ergebnisse

Fotos vom VorlaufFotos vom Finale

Filmbeitrag der Interessengemeinschaft tv Meissen e.V.

Peter's Artikel in der Magdeburger Volksstimme


Bundesranglistenlauf in Oberau

Am Folgetag wurde 8km nordöstlich von Meißen, in der Nähe von Oberau, vom Veranstalter noch ein Bundesranglistenlauf ausgerichtet. Hierbei wurde unsere Abteilung von Ingo und Andreas verstärkt. Veronika, bei der es am Vortage nicht so optimal lief, kam hier besser zurecht und erzielte in ihrer Altersklasse (D50-) mit einem Vorsprung von über 10 min einen souveränen Sieg. Olga (D19AK) und Peter (H65-) konnten jeweils Platz vier erlaufen. Für Andreas (H40-) wurde es am Ende der sechste Platz

Allen erfolgreichen Teilnehmern auch hierzu beste Glückwünsche.

Ergebnisse (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Olga August D19AK 4
Nadine Enoch D19AL 10
Veronika Lange D50- Gold
Andreas Ohk H40- 6
Sven Claudius H40- 13
Name Klasse Platz
Carsten Behling H40- 17
Ingo Hursie H45- 32
Jürgen Kohler H45- 41
Rainer Enoch H55- 17
Peter Wichmann H65- 4

Fotos vom Bundesranglistenlauf - © Post SV Dresden
Veronika am Vorstart beim BRL in Oberau Rainer am Vorstart beim BRL in Oberau Andreas am Vorstart beim BRL in Oberau
Veronika beim Babysitting im Gespräch mit Andreas Spengler Schwarz auf Weiß - Platz 1 für Veronika ? und Peter

Ergebnisse

Fotos