zeropoint logo parktourDie Sportfreunde des ESV-Lok Magdeburg e.V. richteten am Sonntag, den 17.03.2019 die Landesmeisterschaft im Sprint-OL aus. Eingeladen hatte man hierzu in die nördlich von Magdeburg gelegene Gemeinde Barleben, wo es galt, in zwei Läufen seine Sprintqualitäten unter Beweis zu stellen, um am Ende einen der begehrten Landesmeistertitel mit nach Hause zu nehmen.

Vielen, die bereits im Jahr 2015 an den Landesmeisterschaften teilgenommen haben, wird der Start des diesjährigen ersten Laufes und der alte Ortskern von Barleben sicher noch sehr gut in Erinnerung gewesen sein. Im Gegensatz zu 2015, als lediglich die zweite Etappe durch den alten Ortskern von Barleben führte, ging es in diesem Jahr auf der ersten Etappe durch den nördlichen und auf der zweiten Etappe durch den südlichen Teil von Barleben.

Mit einem historischen Ortskern von ca. 31 Hektar und 13 Einzeldenkmalen bietet Barleben sehr gute Bedingungen für die Austragung eines abwechslungsreichen Sprint-OL.

Ausgeschrieben als erster Wertungslauf zur "Deutschen Park Tour", war der Doppelsprint in Barleben natürlich auch ein "Zugpferd" für Läufer aus angrenzenden Bundesländern, so dass die Teilnehmerzahl die Marke von einhundert weit übertraf.

Durch den Lauf vor der Haustür war die Teilnehmerzahl unserer Abteilung erwartungsgemäß hoch, und führte zu einem sehr guten Abschneiden in vielen Kategorien.

Allen erfolgreichen Teilnehmern beste Glückwünsche!

Ergebnisse Damen (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz Patz LM*
Julia Mandel D -18 (6) Silber Gold
Maggie Niemann D -18 (6) 4 Silber
Olga August D 35- (8) o.W. o.W.
Kerstin Mandel D 45- (13) 4 Gold
Sabine Behling D 45- (13) 9 Bronze
Veronika Lange D 55- (5) Gold Gold
Martina Schmidtko D 55- (5) 4 Silber
*) Platz LM = Platzierung in der Landesmeisterschaftswertung

Ergebnisse • Ergebnisse mit Zwischenzeiten

mdr sachsen anhalt heute logo
Ergebnisse Herren (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz Patz LM*
Tobias Rath H 19- (8) 8 Bronze
Carsten Behling H 45- (11) 6 Gold
Andreas Harm H 45- (11) 7 Silber
René Schneider H 45- (11) 8 Bronze
Christian Mandel H 45- (11) 9 4
Hermann Schrader H 45- (11) 10 5
Andreas Ohk H 45- (11) o.W. o.W.
Uwe Böhning H 55- (10) 6 Silber
Uwe Hampel H 55- (10) 9 Bronze
Gert Schmidtko H 65- (12) Silber Gold
Rainer Enoch H 65- (12) 10 5
Friedemann Laugwitz H 65- (12) 11 6
Walter Ohk H 65- (12) o.W. o.W.

Adobe Reader