Textgröße

Mit dem Staffel-OL am Samstag und dem Mannschafts-OL am Folgetag endeten am gestrigen Sonntag die Deutschen Meisterschaften und Bestenkämpfe der Teamwettbewerbe.
Um an diesen beiden Tagen die besten Teams in den Meisterschaftskategorien zu ermitteln, machten sich ca. 750 Läuferinnen und Läufer auf den Weg in den östlich von Borstendorf gelegenen Röthenbacher Fichtenwald, der als Quellgebiet den Röthenbach speist und in einigen Bereichen von Wasserläufen und Sümpfen durchzogen ist.

Durch die Niederschläge der Tage vor den Wettkämpfen waren auch nicht alle "Wasserläufe" und "Sümpfe" auf der Karte verzeichnet, und zwangen die Läuferinnen und Läufer die Konzentration über die gesamte Strecke hochzuhalten. Das zuvor angekündigte wechselhafte Wetter konnte sich erfreulicherweise an den beiden Wettkampftagen nicht durchsetzen. Doch die schon fast hochsommerlichen Temperaturen trieben die Feuchtigkeit aus den Boden und sorgten für eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

Mit zwei Meisterschafts- und zwei Rahmenteams haben sich auch einige Mitglieder unserer Abteilung auf den Weg ins Osterzgebirge begeben, um bei den Platzierungen ein Wörtchen mitzureden. Hervorragend konnte sich die Rahmenstaffel mit Sven Behling, Tobias Rath und Gastläufer Thorsten Schmidt behaupten, die am Ende, trotz einiger Schwierigkeiten beim ersten Wechsel, den ersten Podestplatz erlaufen konnten. Die übrigen Staffeln konnten den ersten Wettkampftag mit Platzierungen im Mittelfeld beenden.

Nach einer geruhsamen Nacht in der Jugendherberge Augustusburg, in die uns Jürgen einquartierte, ging es beim sonntägigen Mannschafts-OL dann abermals in den Röthenbacher Wald, wobei die Sportfreunde vom ausrichtenden SV Lengefeld den Start etwas nach Süden verlegten und auf Grund der gestiegenen Temperaturen nun sogar einen Getränkeposten einrichteten. Mit Hilfe der Erfahrung vom Vortag ging es nunmehr darum, die Postenstandorte unter allen Teammitgliedern geschickt aufzuteilen, um Ende nahezu zeitgleich am Endposten einzutreffen, um dann gemeinsam ins Ziel zu laufen. Das siegreiche Rahmenteam vom Vortage konnte seiner "Favoritenrolle" leider nicht gerecht werden, erlief aber dennoch einen Platz im ersten Drittel. Ein ebenso gutes Ergebnis erliefen die Herren der Kategorie H145 die mit Carsten, Jürgen und Sven den siebten Platz belegten.

Allen erfolgreichen Teilnehmern beste Glückwünsche.

Ergebnisse DM Staffel-OL (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Veronika Lange
Olga August
Sabine Behling
D105 T (13) 6
Carsten Behling
Jürgen Kohler
Sven Claudius
H145 T (20) 11
Sven Behling,
Thorsten Schmidt (ESV Laok MD)
Tobias Rath
RK T (28) Gold
Erik Riebeseel (ESV Lok MD)
Ralph Yeung (Kaulsdorfer OLV)
Uwe Böhning
RK T (28) 6

ErgebnisseErgebnisse SI

Ergebnisse DBK Mannschafts-OL (USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Veronika Lange
Olga August
Sabine Behling

D105 T (12)

11
Carsten Behling
Jürgen Kohler
Sven Claudius
H145 T (21) 7
Sven Behling,
Thorsten Schmidt (ESV Laok MD)
Tobias Rath
RK T (30) 10
Erik Riebeseel (ESV Lok MD)
Ralph Yeung (Kaulsdorfer OLV)
Uwe Böhning
RK T (30) 20

ErgebnisseErgebnisse SI

 
Video von Jens Rathmann

get adobe reader