Textgröße

Nur 13 km Luftlinie vom Brockengipfel entfernt war im Oberharz-Ort Schulenberg der Start zur Landesmeisterschaft der Niedersachsen im Einzel-OL (lang).

Wir waren als gewünschte und eingeladene Gäste mit 5 Startern ins Nachbar-Bundesland gereist - und wurden in der Ergebnissliste "gnädig" hinter disqualifizierten und ausgeschiedenen Niedersachsen geführt…
Nach der langen Hitzeperiode erwartete uns im Oberharz ideales OL-Wetter und natürlich - von den Bad Harzburgern gewöhnt - anspruchsvolle Wettkampfbahnen auf einer neuen Karte "Schulenberg". Am Sonnabend zu den Mannschaftswettbewerben wurde hauptsächlich der nordöstliche Teil der neuen Karte genutzt, während zum Einzellauf für uns der Westteil des Geländes als OL-Karte ausgedruckt wurde. Der Zieleinlauf des Vortages am Waldrand von Schulenburg wurde beibehalten. Die steil abfallenden Hänge zum Tal des "Riesenbaches" und zum "Alten Bach" waren wohl für alle eine Herausforderung - und wehe dem, der am Steilhang einen Posten nicht fand und suchen musste...
Veronika Lange nutzte den Lauf als Vorbereitung auf die DM, startete in der D45 und konnte einen 2.Platz (AK) erkämpfen! Kerstin Mandel belegte Platz 10 (AK) in der gleichen Klasse. Für Julia und Maggie war dieser Wald ein sehr anspruchsvolles Erlebnis - und sie kosteten es aus!
Peter Wichmann kam 41 Sekunden hinter Günter Gohde in der H75 auf Platz 2 (AK) ein.

Ergebnisse Landesmeisterschaft (Niedersachsen) Lang-OL am 26.08.2018
(USC Magdeburg)
Name Klasse Platz
Maggie Niemann D -16 (4) Bronze
Julia Mandel D -16 (4) o.W.
Veronika Lange D 45- (13) Silber
Kerstin Mandel D 45- (13) 9
Peter Wichmann H 75- (8) Silber

ErgebnisseErgebnisse (SI)